Informationen in Zeiten der Corona Pandemie


Psychotherapie während der Corona Krise

Um gemeinsam an der Eindämmung des Corona Virus beizutragen habe ich beschlossen meine Praxis an allen Standorten bis auf weiteres geschlossen zu halten. Um Sie jedoch speziell in dieser Zeit professionell zu begleiten biete ich Psychotherapie Online an.

Ich arbeite bereits seit Jahren mit KlientInnen aus aller Welt. Einige von ihnen gehen nach einiger Zeit wieder zurück in ihre Heimatländer, möchten den therapeutischen Prozess jedoch bei mir fortsetzen und so kam es, dass ich begonnen habe Psychotherapie Online anzubieten.

Meine Erfahrung zeigt, dass Online Psychotherapie eine weitere Möglichkeit bereitstellt meine Klientinnen professionell begleiten. Trotz der eigentlichen Distanz bleiben die emotionale Nähe und der sichere Raum einer therapeutischen Sitzung bestehen.

KlientInnen erleben Online Psychotherapie häufig als angenehmer und zeitsparend, da sie in ihren gewohnten und vertrauten 4 Wänden sitzen können und nicht noch einen Anfahrtsweg auf sich nehmen müssen.

Darüber hinaus arbeite ich mit einem sicheren, datenschutzkonformen und bis auf wenige Ausnahmen störungsfreien Programm für Videotelefonie.

Sollten Sie weitere Fragen zur Online Psychotherapie haben, nehmen Sie gerne Kontakt auf.


Corona Krise und die Sonderregelung mit den Krankenkassen

Psychotherapie ist während der Corona Pandemie wichtiger den je!

daher freut es mich Sie zu informieren, dass es dem ÖBVP gelungen ist mit den Krankenkassen eine Sonderregelung während dieser schwierigen Zeit zu finden.

Wie in der unteren Presseaussendung beschrieben haben KlientInnen nun auch bei Psychotherapie Online und per Telefon einen Anspruch auf eine Teilrefundierung. Dieser Zuschuss der Krankenkassen wurde bislang nur für Psychotherapie vor Ort gezahlt.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200326_OTS0152/psychotherapie-patientinnen-werden-in-der-zeit-der-corona-krise-nicht-alleine-gelassen

 
 

Corona Krise und Homeschooling, eine Doppelbelastung für Eltern

Seitdem die Schulen von dem bisher bekannten Präsenzunterricht auf das Lernen von zu Hause mithilfe von E- Learning umgestiegen sind, blicken Eltern einer komplett neue Herausforderung entgegen. Neben ihrer eigenen Tätigkeit die meist im Homeoffice stattfindet, müssen die Eltern ab nun Ihre Kinder auch während der Schulzeit Vormittags betreuen, mit ihnen lernen und diese vor allem beaufsichtigen.

Mittlerweile sind es bereits fünf Wochen der Ausgangsbeschränkung. Die Kinder werden Aufgrund der fehlenden Beschäftigungsmöglichkeiten unruhiger und Eltern befinden sich am Rande ihrer psychischen Belastbarkeit. Oft kommt noch hinzu, dass nicht alle Eltern für jedes ihrer Kinder einen Computer zur Verfügung stellen können und so alle Beteiligten nur sehr eingeschränkt mit dem E-Learning arbeiten können.

"Das Homeschooling zu schaffen bereitet mir mittlerweile mehr Sorgen als Corona selbst" ist die Aussage einer überforderten Mutter aus dem folgenden Artikel. Lesen Sie mehr über die Herausforderungen und Probleme der Eltern im Homeschooling.

https://wienerin.at/das-homeschooling-zu-schaffen-bereitet-mir-mittlerweile-mehr-sorgen-als-corona-selbst


Getrennt aber doch verbunden während der Corona Krise

Vor allem in solch einer Ausnahmesituation wie der Corona Pandemie ist der Wunsch nach Austausch und Kontakt sehr groß. Umso schwieriger ist es, dass persönliche Treffen, gegenseitige Besuche und Familienzusammenkünfte vorerst ausbleiben. In der heutigen Zeit bedeutet das jedoch noch lange nicht, dass Sie auf Ihre Freunde und Familienmitglieder außerhalb Ihres Haushaltes verzichten müssen.

Geben Sie Videotelefonie eine Chance- es lohnt sich!

Videotelefonie Online ist eine gute Möglichkeit um mit Ihren Lieben in Kontakt zu treten. Wählen Sie den für Sie am passendsten Anbieter und laden Sie ihre Freunde ein mit Ihnen gemeinsam diese Art von "Treffen" auszuprobieren.

Planen Sie in Ihrer Tagesstruktur zumindest ein Videotelefonat ein

Ob es ein ausgedehntes virtuelles Treffen, ein kurzes auf dem laufenden halten oder das Abhalten einer gemeinsamen Sporteinheit mit Freunden ist, versuchen Sie virtuelle soziale Kontakte genauso in Ihren Alltag einzuplanen wie Ihre Arbeit und andere Verpflichtungen.

Die Macht der Rituale

Rituale sind für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil ihres Alltags. Sie geben uns Halt und Regelmäßigkeit. Sie vermissen ihren Spieleabend mit Freunden oder die wöchentlichen After Work Zusammenkünfte mit Ihren Arbeitskollegen? Diese wohltuenden Rituale können virtuell weitergeführt werden, denn die meisten Programme ermöglichen Videokonferenzen mehrere Personen gleichzeitig.

 


Corona Krise- Wie können Sie am besten die Ausgangsbeschränkung überstehen?

Als ob die Ängste um die eigene Gesundheit und die der Liebsten, Sorgen um den Arbeitsplatz und das ausbleiben sozialer Kontakte nicht reichen würde, stellt das ständige zu Hause bleiben eine große Herausforderung für die meisten Menschen dar.

Was können Sie tun um die Zeit zu Hause mit ihrer Familie gut zu überstehen? Der Berufsverband österreichischer PsychologInnen hat zu diesem Thema eine Broschüre herausgebracht die Ihnen mit einigen wenigen Änderungen helfen Kann Ihren Alltag besser zu meistern.

 


Coronavirus- Hotlines

Diese besondere Zeit ist verunsichernd genug. Die mediale Berichterstattung ist für viele Menschen überfordernd und vor lauter Informationsfluss ist es oft schwierig sich im Bedarfsfall auf die wesentlichen Informationen sowie wichtigen Telefonnummern zu besinnen. Klicken Sie hier um zu der Auflistung der wichtigen Telefonnummern zu gelangen.